Kursangebote
Pflegen und betreuen
Kursangebote / Kursdetails

Unterdrucktherapie und Kompressionstherapie bei Ulcus Cruris


Die Unterdrucktherapie von Wunden findet mittlerweile eine Vielzahl von Anwendungen im stationären und im ambulanten Bereich. Für immer mehr Kliniken ist es - aufgrund des enormen Kostendrucks - interessant, Patienten mit einer Unterdruck-Versorgung in den häuslichen Bereich zu entlassen. In diesem Kontext stellt sie jedoch alle beteiligten Berufsgruppen vor eine Herausforderung.

Stellen Sie sich dieser Herausforderung und setzen Sie sich mit der Unterdrucktherapie bei Wunden auseinander.
In einem zweiten Teil des Seminars erhalten Sie Informationen zur Kompressionstherapie bei Ulcus Cruris.

Das Seminar ist praxisnah gestaltet. Sie erhalten anhand von Fallbeispielen und Übungen praktische Tipps aus der Praxis für die Praxis.


Inhalte

Teil 1

- Indikation der Unterdrucktherapie, Kontraindikationen

- Material Vorstellung und praktische Durchführung

- Stationäre und Ambulante Versorgung

- Genehmigungsverfahren

- Tipps und Tricks


Teil 2

- Entstehungsursachen Ulcus Cruris, Stadieneinteilung der CVI

- Wirkweise der Kompression

- Indikationen/Kontraindikationen

- Kompressionsklassen

- Vorstellung verschiedener Kompressionsmaterialien

- Verordnungsrelevante Hinweise

- Bandagierungstechniken in Theorie und Praxis

Ziele

Am Ende des Seminartages

- kennen Sie die Wirkweise der Unterdrucktherapie, die Indikationen und Kontraindikationen

- kennen Sie die Genehmigungsverfahren bei ambulanter und stationärer Versorgung

- können Sie die Materialien der Unterdrucktherapie anwenden

- kennen Sie die Wirkweise der Kompressionstherapie, die Indikationen und Kontraindikationen

- kennen Sie die Materialien der Kompressionstherapie und können diese anwenden.

Zielgruppe

Wundexpertinnen ICW, Pflegefachkräfte, Lehrende im Pflegebereich und andere Berufsgruppen, die eng mit der Berufsgruppe der Pflegenden zusammen arbeiten.

Zusatzinformationen

Diese Fortbildung ist als Rezertifizierungskurs bei der Initiative Chronische Wunden (ICW) e.V. anerkannt.

Als Praxisanleiter:in können Sie diesen Kurs ebenfalls als Auffrischungskurs besuchen. Von den gesetzlich vorgeschriebenen Pflichtfortbildungen dürfen max. 12 Stunden pflegefachliche Inhalte haben, die anderen 12 Stunden müssen berufspädagogischen Inhalts sein!

Fortbildungspunkte RbP: 8



Nummer 10.96.0122
Termin 06.09.22 - 06.09.22
09:00 - 16:30 Uhr
Dauer 8 UE
Kosten 165,00 €
Referent/innen
Ansprech-
partner
Britta Esser
   0211 409-3177
  E-Mail schreiben

Kaiserswerther Seminare

Fronberghaus
Alte Landstraße 179c
40489 Düsseldorf

Fon: 0211.409 3000
Fax: 0211.409 3111
Mail: kws@kaiserswerther-diakonie.de