Kursangebote
Pflegen und betreuen
Kursangebote / Kursdetails

Heilsame Berührung-Beziehung gestalten in der sozialen Betreuung


In der Betreuungspraxis findet Berühren tagtäglich statt und geschieht ganz selbstverständlich und intuitiv mit oft hoher Akzeptanz bei den älteren Menschen.
Warum ist Berührung existenziell wichtig? Welche Berührungsangebote stehen mir zur Verfügung um körperliches Wohlbefinden und Nähe in den Mittelpunkt der gemeinsamen Betreuungszeit zu stellen? Und dies insbesondere beim Kontakt mit überwiegend bettlägerigen Menschen und Menschen mit Demenz.
Das Seminar gibt Ihnen Antworten auf diese Fragen.


Inhalte

- aktuelle Informationen aus der Berührungsforschung

- physiologische Vorgänge beim Berühren

- soziale Aspekte des Berührens

- Selbsterfahrung und praktische Übungen zum Berühren

- Anwendungsbeispiele

Ziele

Am Ende des Seminars können Sie
- Berührung anlassbezogen als Kommunikationsform einsetzen
- kleinere Berührungsangebote wie Hand- und Schultermassage gezielt einsetzen
- ein spezielles Berührungsangebot als Einzelbetreuung für bettlägerige Menschen und/oder Menschen mit Demenz planen und durchführen

Zielgruppe

Betreuungsassistentinnen nach § 43b/53c SGB XI sowie weitere Mitarbeitende aller Berufsgruppen im Gesundheits- und Sozialwesen und Angehörige von Menschen mit Demenz

Zusatzinformationen

Diese Fortbildung ist als Rezertifizierungskurs für Betreuungsassistentinnen nach § 43b/53c geeignet.

Fortbildungspunkte RbP: 10



Nummer 10.90.0122
Termin 17.08.22 - 18.08.22
09:00 - 16:30 Uhr
Dauer 16 UE
Kosten 310,00 €
Referent/innen
Ansprech-
partner
Britta Esser
   0211 409-3177
  E-Mail schreiben

Kaiserswerther Seminare

Fronberghaus
Alte Landstraße 179c
40489 Düsseldorf

Fon: 0211.409 3000
Fax: 0211.409 3111
Mail: kws@kaiserswerther-diakonie.de