Kursangebote
Programm
Kursangebote / Kursdetails

Rehabilitationspädagogische Zusatzqualifikation gem.§66BBIG/§42 mHwO


Rehabilitationspädagogische Zusatzqualifikation nach Rahmenregelungen für Ausbildungsregelungen behinderter Menschen gemäß § 66 BBiG / § 42m HwO

Sie bilden Menschen mit Behinderung in Ihrer Einrichtung aus? Sie benötigen hierzu ein entsprechendes Fachwissen, um diese Aufgabe qualifiziert durchzuführen?
Menschen, die aufgrund der Art und Schwere ihrer Behinderung nicht regulär ausgebildet werden können stehen die sogenannten Fachpraktiker- und Fachpraktikerinnenberufe offen.

Eine Ausbildung in diesen Berufen setzt jedoch von den ausbildenden Betrieben und deren Ausbildern eine entsprechende Zusatzqualifikation voraus. Inhaltliche Schwerpunkte dieser Qualifizierung liegen auf den Themen der didaktischen Gestaltung, der relevanten medizinischen und psychologischen Grundkenntnisse, auf den rechtlichen Rahmenbedingungen und auf der Reflexion der betrieblichen Ausbildungspraxis.

Unsere Weiterbildung bietet Ihnen das nötige Know-How, um dieser sehr anspruchsvollen Tätigkeit nachkommen zu können. Die Inhalte der Qualifizierung entsprechen dem Rahmencurriculum des Bundesinstituts für Bildung (BiBB).


Inhalte

- Reflexion betrieblicher Ausbildungspraxis

- pädagogisch und didaktische Aspekte in der Ausbildung junger Menschen mit Behinderung

- medizinische und diagnostische Aspekte in der Ausbildung junger Menschen mit Behinderung

- psychologische Aspekte in der Ausbildung junger Menschen mit Behinderung

- System der beruflichen Rehabilitation

- Rechtskunde

- Arbeitswissenschaftliche- und arbeitspädagogische Aspekte in der Ausbildung junger Menschen mit Behinderung

- interdisziplinäre Projektarbeit und Praxistransfer

Ziele

Nach erfolgreichem Abschluss

- haben Sie Wissen zu medizinischen, psychologischen und rechtlichen Grundlagen in der Ausbildung junger Menschen mit Behinderung

- können Sie pädagogisch und didaktische Aspekte für die Ausbildung junger Menschen mit Behinderung nutzen

- reflektieren Sie Ihre berufliche Praxis

- haben Sie die Ausbildereignung entsprechend der Rahmenregelung für Ausbildungsregelungen für Behinderte Menschen gemäß § 66 BBiG / § 42m HwO sowie die formale Qualifikation entsprechend der Qualitätsrichtlinien der Bundesagentur für Arbeit.

Zielgruppe

Pädagogische Lehrkräfte und Ausbildende in Bildungseinrichtungen, die Bildungsangebote für Menschen mit Behinderungen anbieten, sowie alle Mitarbeitenden, die an der Ausbildung von Menschen mit Behinderungen beteiligt sind mit berufsspezifischer, -fachlicher und arbeitspädagogischer Eignung, sowie mehrjähriger Erfahrung in der Ausbildung.


Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Bitte fordern Sie unsere ausführliche Kursausschreibung an.

Wir freuen uns über Ihre Anmeldung!

Zusatzinformationen

Lehrgangsstruktur

In einem Zeitraum von ca. sieben Monaten erwerben Interessierte durch Teilnahme an den Präsenzveranstaltungen und durch begleitetes Selbststudium, die rehabilitationspädagogische Zusatzqualifikation. Die Weiterbildung umfasst insgesamt 320 Stunden. Der Unterricht findet während der Seminarzeiten in den Räumen der Kaiserswerther Diakonie statt. Die Präsenzveranstaltungen sind in 2 bis 3-tägige Seminare aufgeteilt. Ein Seminartag umfasst 10 Arbeitseinheiten. Darüber hinaus werden Lese- und Arbeitsaufträge mit Informationsmaterialen zur Bearbeitung im Selbststudium per E-Mail bereitgestellt und durch die Dozenten per E-Mail begleitet.


Alle Kurstermine

Datum
Montag, 13.09.2021
Uhrzeit
08:30 - 17:45 Uhr
Datum
Dienstag, 14.09.2021
Uhrzeit
08:30 - 17:45 Uhr
Datum
Mittwoch, 15.09.2021
Uhrzeit
08:30 - 17:45 Uhr
Datum
Dienstag, 19.10.2021
Uhrzeit
08:30 - 17:45 Uhr
Datum
Mittwoch, 20.10.2021
Uhrzeit
08:30 - 17:45 Uhr
Datum
Montag, 06.12.2021
Uhrzeit
08:30 - 17:45 Uhr
Datum
Dienstag, 07.12.2021
Uhrzeit
08:30 - 17:45 Uhr
Datum
Mittwoch, 08.12.2021
Uhrzeit
08:30 - 17:45 Uhr
Datum
Montag, 17.01.2022
Uhrzeit
08:30 - 17:45 Uhr
Datum
Dienstag, 18.01.2022
Uhrzeit
08:30 - 17:45 Uhr

Seite 1 von 2

Nummer 4.04.0121
Termin 13.09.21 - 03.03.22
08:30 - 17:45 Uhr
Dauer 320 UE
Kosten 2370,00 €
Referent/innen
Ansprech-
partner
Britta Esser
   0211-409 3177
  E-Mail schreiben

Kaiserswerther Seminare

Fronberghaus
Alte Landstraße 179c
40489 Düsseldorf

Fon: 0211.409 3000
Fax: 0211.409 3111
Mail: kws@kaiserswerther-diakonie.de