Kursangebote
Programm
Kursangebote / Kursdetails

Expertenstandard Dekubitusprophylaxe - IAD (Inkontinenz assoziierte Dermatitis)


Aktuell wird die Prävalenz des Dekubitus auf 2,4 % in Deutschland geschätzt, die Tendenz ist weiter steigend. Ein nach wie vor hochaktuelles Thema in der Pflege mit vielen Herausforderungen. Die Diagnose Dekubitus wird fälschlicherweise oft für alle Wunden im Gesäß-/Intimbereich gestellt. Hier gilt es genau hinzuschauen, um die IAD von einem Dekubitus abzugrenzen und die entsprechenden pflegerischen Maßnahmen zu ergreifen.
Beim Dekubitus spielen Bewegungsförderung und die Druckentlastung/-verteilung eine große Rolle.
Bei der IAD die Hautpflege und der Hautschutz.
In diesem Seminar wird der Expertenstandard beleuchtet und es werden Fallbeispiele bearbeitet.


Inhalte


Auffrischung und Vertiefung der Grundlagen
Abgrenzung Dekubitus 1–2, IAD, Intertrigo
Expertenstandard Dekubitusprophylaxe in der Pflege, 2. Aktualisierung
Hautreinigung, Hautpflege und Hautschutz
Besonderheiten der Altershaut
Gewebeschonende Lagerungs- und Bewegungstechniken
Kriterien zur Auswahl geeigneter Hilfsmittel
Versorgungsmöglichkeiten eines Dekubitus
Förderung der Lebensqualität
Patientenedukation
Fallbeispiele

Ziele

Am Ende des Tages
erkennen Sie Ihre Verantwortung im Rahmen des Expertenstandards zur Dekubitusprophylaxe
können Sie einen Dekubitus und eine IAD sicher erkennen, unterscheiden und abgrenzen
können Sie ein adäquates Assessment durchführen
kennen Sie die Kriterien zur Auswahl geeigneter Hilfsmittel
kennen Sie Lagerungs-, Mobilisations- und Bewegungstechniken
Kennen Sie Versorgungsmöglichkeiten eines Dekubitus

Zielgruppe

Pflegefachkräfte, Wundexperten (ICW), Lehrende im Pflegebereich und andere Berufsgruppen, die eng mit der Berufsgruppe der Pflegenden zusammen arbeiten.

Zusatzinformationen

Diese Fortbildung ist als Rezertifizierungskurs bei der Initiative Chronische Wunden (ICW) e.V. anerkannt.

Als Praxisanleiter:in können Sie diesen Kurs ebenfalls als Auffrischungskurs besuchen. Von den gesetzlich vorgeschriebenen Pflichtfortbildungen dürfen max. 12 Stunden pflegefachliche Inhalte haben, die anderen 12 Stunden müssen berufspädagogischen Inhalts sein!

Fortbildungspunkte RbP: 8



Nummer 10.98.0122
Termin 23.08.22 - 23.08.22
09:00 - 16:30 Uhr
Dauer 8 UE
Kosten 165,00 €
Referent/innen
Ansprech-
partner
Britta Esser
   0211 409-3177
  E-Mail schreiben

Kaiserswerther Seminare

Fronberghaus
Alte Landstraße 179c
40489 Düsseldorf

Fon: 0211.409 3000
Fax: 0211.409 3111
Mail: kws@kaiserswerther-diakonie.de